Aktuelles

 

Wandertreff

„Bewegung für Körper und Seele“

DRK Mehrgenerationenhaus Olpe, jeweils Montags um 14:00 Uhr. Nähere Informationen finden Sie hier: Flyer Bewegungstreff.

DRK Mehrgenerationenhaus Olpe, jeweils Dienstags von 17:00 – 17:45 Uhr. Nähere Informationen finden Sie hier: Reha-Sport Bewegung für Körper und Seele.

M U T – T O U R 2019

Aktionen und Informationen 2019

 

Siegerländer – Firmenlauf

Nach dem Motto „Laufen gegen Depression“ will das Bündnis gemeinsam mit Betroffenen am 10.07.2019 auf die Erkrankung aufmerksam machen und mit aktiver Teilnahme sowie mit einem Infostand auf die Krankheit aufmerksam machen.

 

Kunstausstellung – Vernissage – Inklusion exklusic – kreativ

Montag, 02. September 2019, 15.00 Uhr

KrönchenCenter, Markt 25, 2. OG, 57072 Siegen

Die Ausstellung kann vom 02. bis 27. September 2019 zu den Öffnungszeiten des KrönchenCenters besichtigt werden. Eintritt frei!

 

Die Seele stärken – Depression begegnen – Präventionsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule des Kreises Olpe

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 16.30 Uhr, Forum der Volkshochschule Olpe, Kurfürst-Heinrich-Straße 34, 57462 Olpe

Der genaue Ablauf wird noch bekannt gegeben.

„Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“ – Filmvorführung

Ort und Datum werden noch bekannt gegeben.

 

Papas Seele hat Schnupfen“  – Lesung mit Claudia Gliemann für Grundschulen

Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.

 

„Der Depressionist“ – Markus Bock

Herr Bock kommt als Gesprächspartner, als Vorleser, als Diskussionspartner, als Informant, als Gefühlevermittler oder als der, der eine Brücke zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten schlägt. Kurzum: Es geht um Depressionen, Suizidgedanken, Therapie, das persönliche Umfeld und wie sich das alles anfühlt (aus: https://verbockt.com/lesungen/)

Dienstag, 01.10.2019, 19.00 Uhr, Im Chaiselongue der Reselve, Spandauer Str. 48, 57072 Siegen

 

„Mitleid“ -Filmvorführung

Donnerstag, 10.10.2019, Uhrzeit wird noch bekannt gegeben, Cafeteria Jung-Stilling-Krankenhaus, Wichernstraße 40, 57074 Siegen

 

„Mal gut – mehr schlecht“ – Sensible Einsichten in die Innenwelten der Depression, Nora Klein und Sabine Fröhlich

Donnerstag, 17.10.2019, Ort wird noch bekannt gegeben

»Du sitzt in deiner Wohnung, siehst die Dinge um dich herum, dann wird das Licht immer weiter heruntergedimmt, du siehst immer weniger, bis nichts mehr da ist: So ist die Depression.«

Eine hohe Anzahl von Menschen in der Bevölkerung leidet unter einer psychischen Erkrankung, deren unterschiedlich stark ausgeprägte Symptome für die Umwelt häufig schwer begreifbar und rätselhaft bleiben. Fotografien von Nora Klein beschreiben jenseits von Worten die Gefühlswelt depressiver Menschen. Gemeinsam mit Sabine Fröhlich, einer Projektteilnehmenden, stellt sie ihre Arbeit und den entstandenen Bildband vor. In einer anschließenden Diskussion wird Frau Fröhlich über ihre eigenen Erfahrungen  sprechen und mit der Fotografin und Interessierten ins Gespräch kommen.

Die Veranstaltung wird von der Deutschen DepressionsLiga e.V. und der BARMER Selbsthilfeförderung unterstützt.